Lauras düster Siet

Thriller von Helmut Schmidt
Regie: Irmgard Hebbeln

Sechs Monate nach dem Tod seiner Tochter zieht sich der Bestsellerautor Matthias Bredau in eine Ferienwohnung auf der Insel Föhr zurück. Dort will er sein neuestes Buch zu Ende schreiben und auch seine schweren Depressionen überwinden. Seine Frau Laura, sein bester Freund und auch Matthias selbst denken, absolute Ruhe und Einsamkeit lassen ihn genesen. Durch den Besuch der netten Insulanerin Hanna findet er langsam seine Lebenskraft wieder. Dann geschehen merkwürdige Dinge. Die Nachbarn Marie und Daniela Bauman haben besorgniserregende Neuigkeiten. Und Matthias erhält immer neue, unerklärliche Nachrichten auf dem Handy, hört auch plötzlich Stimmen. Das geht soweit, dass er glaubt, er drehe durch…

Rechte: 
Plausus Theaterverlag Bonn

Aufführungen

Tag Datum Zeit
Sa 04.02.2017 19:30
So 12.02.2017 16:00
So 12.02.2017 19:30
So 19.02.2017 16:00
So 19.02.2017 19:30

Darsteller

RolleSpieler
Matthias Bredau
Reimer Hebbeln
Laura, seine Frau
Martina Lüders
Norbert, Freund der beiden
Erwin Adam
Hanna Jürgens
Ingrid Fehr
Daniela Baumann
Heide Dohrin
Marie Baumann
Karola Gordian
Patrizia
Nina Baguette

Mitwirkende

AufgabePerson
Helmut Köcher
Angelika Köcher
Helmut Köcher
Stefan Orlick
Johann Eden
Christian Schärich